Home Hotels & Pensionen Ferienwohnungen Sehenswürdigkeiten Stadtgeschichte Villingen Villinger Münster Museen Franziskanermuseum Uhrenindustriemuseum Magdalenenberg Schwenninger Moos Kontakt Unterkunft eintragen

Museen in Villingen-Schwenningen

Franziskanermuseum

Das im ehemaligen Franziskanerkloster und einstigen Waisenhaus untergebrachte kulturgeschichtliche Museum umfasst verschiedene Sammlungen zur Geschichte von Stadt und Region, die sich in die Abteilungen "keltisches Fürstengrab Magdalenenberg", Stadtgeschichte bis heute und Schwarzwaldsammlung gliedern. Erst 1999 wurde die Um- und Ausbauphase zu einem Museum mit einem anspruchsvollen modernen Erscheinungsbild abgeschlossen. Unter den Ausstellungsstücken sind die größte hallstattzeitliche Grabkammer (616 v. Chr.), die mittelalterlichen Bildteppiche aus dem Klarissenkloster und die älteste datierbare Schwarzwalduhr von 1706 besonders hervorzuheben. - VS-Villingen, Rietgasse 2. - Geöffnet: Dienstag bis samstag 13 bis 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 11 bis 17 Uhr. Museumsshop und Museumscafé. [mehr]

Heimat- und Uhrenmuseum

Das Heimat- und Uhrenmuseum umfasst vier große Ausstellungsbereiche: Die ortsgeschichtliche Abteilung enthält Dokumente zu mehr als 1000 Jahren Schwenninger Geschichte und Fundstücke aus der Vor- und Frühgeschichte. Die Möbelsammlung zeigt schwäbische Bauernmöbel vom Dreißigjährigen Krieg bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Glassammlung mit Erzeugnissen Schwarzwälder Glasmacherkunst stellt eine Vielzahl von zweckmäßigen und zugleich schönen Gebrauchsgegenständen vor und vermittelt einen Eindruck von der früheren wirtschaftlichen Bedeutung der Glasbläserei in der Region. Das Uhrenmuseum präsentiert eine vollständig eingerichtete Uhrmacherwerkstatt, Uhrmacherwerkzeuge und viele verschiedene Formen der Schwarzwalduhren sowie die "Hellmut-Kienzle-Uhrensammlung". - Kronenstraße 16 (Muslenplatz), VS-Schwenningen.

Städtische Galerie

Als "Schule des Sehens" laden die Ausstellungen mit Werken zeitgenössischer Kunst im Wechsel mit Arbeiten der Klassischen Moderne zum Gespräch und zur Auseinandersetzung mit den verschiedenen Positionen künstlerischen Schaffens ein.- Friedrich-Ebert-Straße 35, VS-Schwenningen. - Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.

Uhrenindustriemuseum

In der ältesten Uhrenfabrik von Württemberg befindet sich das Museum. Es stellt die Geschichte der industriellen Uhrenproduktion der Region dar und vermittelt konkrete Einblicke in die Arbeitsplatzsituation. Ferner erläutern Vorführungen die Entwicklung der Fertigungsmaschinen. Im Besucherlaboratorium kann der Besucher verschiedene Teile seines Uhrwerks handgreiflich erfahren. Den modernen Geräten gegenüber steht eine Sammlung historischer Schaumodelle von Uhrwerks-Prinzipien. - Bürkstraße 39, VS-Schwenningen..

Internationales Luftfahrtmuseum

Das in privater Trägerschaft geführte Museum präsentiert seit 1988 eine luftfahrtgeschichtliche Sammlung mit 40 historischen Flugzeugen. - Schwenningen-Ost, Flugplatz. - Geöffnet: 1 März bis 31 Oktober täglich 9 bis 19 Uhr, 1. November bis 28. Februar 9 bis 17.30 Uhr.

Mauthe-Museum

Sammlung zur ehemaligen Uhrenfabrik Mauthe: Uhren, Dokumentationsgut. - VS-Schwenningen, Neckarstraße 3. - Geöffnet: Mittwoch 18.30 bis 21.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Bauernmuseum Mühlhausen

Schwerpunkt des Bauernmuseums ist die Arbeitswelt der Bauern vor Beginn der Technisierung der Landwirtschaft. - VS-Mühlhausen, Tuninger Straße 5. - Geöffnet: mai bis Oktober Sonntag 14 bis 17 Uhr.

Heimatstube Mühlhausen

In der Sammlung befinden sich bäuerliches Mobiliar und Gebrauchsgegenstände aus Mühlhausen sowie religiöse Gemälde. - VS-Mühlhausen, Tuninger Straße 5. Geöffnet: April bis OktoberSonntag 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Heimatstube Tannheim

Dargestellt werden Funktion und Geschichte des Hauses sowie die Geschichte des ehemaligen Paulinerklosters. - VS-Tannheim, Tannheimer Ring 25. - Geöffnet: nach Vereinbarung (Telefon 07705 / 204)

Heimatstube Herzogenweiler

Neben eienr Kollektion mit Schwarzwälder Glaswaren dokumentieren Urkunden, Karten und Bilder die Geschichte der Glasherstellung in Herzogenweiler. - VS-Herzogenweiler, Glaserstraße 4. - Geöffnet: nach Vereinbarung (Telefon 07721 / 26275, Fax 822351).